TV-Beiträge 2008 - Goldstadt-Magazin | GSM

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

TV-Beiträge 2008

Archiv
Der GermanCup für Heißluftballone wurde 1986 ins Leben gerufen. Alle 2 Jahre findet die Veranstaltung findet auf der Pforzheimer Hafner-Wiese statt.
Die Teilnehmer müssen sich an drei Wettkampftagen verschiedenen Aufgaben stellen, z. B. bestimmte Navigationspunkte erreichen. Für Zuschauer besonders unterhaltsam ist das ausserhalb der Wertung veranstaltete "Key Grabbing", bei welchem durch geschicktes Steuern des Gefährtes ein Schlüssel von einer hohen Stange zu holen ist.

Unter freiem Himmel verlässt das Theater den begrenzten Raum. Die meist ohne Worte erzählten Geschichten stammen aus der Echtzeit. In den schönsten Momenten verschwindet die Distanz zwischen Künstlern und Publikum. Geste für Geste entwickelt sich ein Spiel, dessen Ausgang niemand kennt.
101 Mitwirkende in 17 Ensembles aus 5 Ländern wollen Sie in 41 Aufführungen beim 16. Internationalen Pforzheimer Musik und Theater Festival aus dem Alltag entführen. Erleben Sie den Zauber von Theater unter freiem Himmel und lassen Sie sich begeistern!
Veranstalter sind das Kulturhaus Osterfeld und der Penn Club 2000 e.V.


Wohnen & Handwerk
Oliver von Zepelin

Das Museum Johannes Reuchlin lädt dazu ein, einen Humanisten von europäischer Bedeutung und sein faszinierendes Lebenswerk zu entdecken.
Johannes Reuchlin (1455-1522) rief Christen, Juden und Muslime zum Dialog auf. Er schuf die Grundlagen für die Bibelübersetzung ins Deutsche und wurde zum Wegbereiter der Aufklärung. Johann Wolfgang von Goethe nannte ihn ein "Wunderzeichen".


Sushi ist ein japanisches Gericht aus erkaltetem, gesäuertem Reis, ergänzt um weitere Zutaten wie rohen oder geräucherten Fisch, rohe Meeresfrüchte, Nori (getrockneten und gerösteten Seetang), Gemüse, Tofuvarianten und Ei. Die Zusammenstellung variiert nach Art und Rezept.
Sushi wird in mundgerechten Stücken optisch ansprechend zubereitet serviert - jetzt auch in Pforzheim.

Eröffnung der Wellendorf Filiale in Stuttgart.


Einweihung des Deutsch-Französischen Gedenksteins an der Tiefenbronner Straße.


© 2017 - Redaktion Goldstadt-Magazin - Telefon 07231 92 78 98 - info@goldstadt-magazin.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü